AL INVEST Břidličná, a.s.
TAPA Tábor

Gründung
1912

Die erste Erwähnung über unsere Gesellschaft stammt aus dem Jahre 1911, als sie unter dem Namen Lučební továrna, spol. s r.o., gegründet wurde. In den folgenden Jahren änderte sich mit der Eigentumsstruktur allmählich auch das Fertigungspro-gramm. Seit 1962 produzieren wir flexible Verpackungen auf der Basis von Kunst-stoff, Metall, Papier und ihrer wechselseitigen Kombinationen. Wir sind ein wichtiger Verpackungslieferant im Bereich des Flexodrucks sowohl im Rahmen der Tschechi-schen Republik, als auch europaweit. Auf diesen Märkten sind wir aktiv und erfolg-reich. Unser Erfolg stützt sich auf unsere Mitarbeiter und unsere Erzeugnisse.


Unternehmensgeschichte

Seit der Gründung des Unternehmens im Jahre 1912 sind bereits viele Jahre ver-gangen. Während dieser Jahre kam es zu wichtigen Ereignissen und Änderungen. Zu den bedeutendsten gehörten:

1911 Lučební továrna, spol. s r.o.
1920 Akciová společnost lučební továrna v Táboře (Aktiengesellschaft – chemische Fabrik in Tábor)
1946 Jihočeské papírny, n. p., (Südböhmische Papierwerke, staatl. Unternehmen), Werk Tábor, Direktion Větřní
1949 Táborské papírny, národní podnik (Papierwerke Tábor)
1953 Tapa – Táborská kartonážka, n. p. (Kartonagenwerk Tábor Papierwerke Tábor)
1970 Pražské papírny, n.p., Werk TAPA, Tábor (Prager Papierwerke)
1990 TAPA Tábor, s. p.
1995 TAPA Tábor, akciová společnost (Aktiengesellschaft)
1998 KOVOHUTĚ Břidličná, a.s., Geschäftsbereich TAPA Tábor
2002 AL Invest Břidličná, a.s., Geschäftsbereich Obaly Tábor (Verpackungen Tábor)
2002 AL INVEST Břidličná, a.s., Geschäftsbereich TAPA Tábor
2016 AL INVEST Břidličná, a.s., TAPA Tábor
detail